Liebe Bürgerinnen und Bürger in Hadamar und den Stadtteilen,

im März 2021 haben Sie die Möglichkeit, das wichtigste Amt in unserer Stadt neu zu besetzen und für 6 Jahre das Stadtoberhaupt zu wählen.

Nachdem ich mich einige Jahre als Magistratsmitglied mit wichtigen Fragen der Stadtentwicklung, der Finanzierung und auch den Herausforderungen unserer Kommune befasst habe, habe ich mich entschieden, mit Unterstützung der Bürgerinitiative Wir für Hadamar (WfH) und zahlreicher Bürgerinnen und Bürger für dieses Amt zu kandidieren.

Da ich seit rund 30 Jahren im öffentlichen Dienst arbeite – zuletzt als strategische Controllerin bei der Stadtverwaltung Hofheim- bin ich mit den unterschiedlichen Aufgabenbereichen der Kommunalverwaltung bestens vertraut und habe in den vergangenen Jahren zahlreiche Reformen und Veränderungsprozesse an verantwortlicher Stelle begleitet und gesteuert. Zurzeit bin ich im Controlling für die Stadtwerke und im Fachbereich Finanzen dafür verantwortlich, den Wirtschaftsplan und Teil-Haushalte der knapp 40.000 Einwohner-Stadt mit zu planen und zu steuern.

Meine vielfältigen Erfahrungen möchte ich künftig zum Vorteil meiner Heimatstadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger einbringen. Dabei kommt es mir darauf an, nicht nur zu verwalten, sondern aktiv zu gestalten und die für die anstehenden bzw. kommenden Herausforderungen innovative und kreative Lösungen zu entwickeln. Dies stets im engen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern genauso wie mit den politischen Gremien auf Ortsebene, den Vereinen, Unternehmen und Institutionen.

Dazu gehört auch ein offener, ehrlicher und transparenter Umgang mit den Grenzen und Beschränkungen des städtischen Handelns. So werden leider die Auswirkungen der Corona-Pandemie auch in Hadamar noch längere Zeit zu spüren sein und uns gemeinsam vor besondere Herausforderungen stellen. Umso wichtiger ist daher eine zielgerichtete, effiziente und kostenbewusste Verwendung der uns zur Verfügung stehenden Finanzmittel.

Gerade bei der Bewältigung der Corona-Folgen kommen Investitionen in die Infrastruktur unserer Stadt eine ganz besondere, zukunftssichernde Bedeutung zu. Solche Investitionen werden daher einer der Schwerpunkte meiner Arbeit als Bürgermeisterin sein. Natürlich werde ich auch darauf achten, dass soziale Belange dabei nicht auf der Strecke bleiben und gleichzeitig die finanzielle Handlungsfähigkeit der Stadt gewährleistet bleibt.

Um diese anspruchsvollen Ziele zu erreichen, werde ich nicht nur sicherstellen, dass die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen sinnvoll und zielgerichtet eingesetzt werden. Ich werde darüber hinaus auch dafür sorgen, dass sich die Verwaltung mit Blick auf die technische Ausstattung, die persönlichen Kompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie hinsichtlich der Arbeitsweisen und Prozesse kontinuierlich hin zu einer modernen und serviceorientierten Organisation weiterentwickeln wird.  Dabei beziehe ich mich persönlich ausdrücklich mit ein.

Nicht zuletzt werde ich auch mit Nachdruck daran arbeiten, dass in der Gremienarbeit wieder mit Respekt und gegenseitiger Wertschätzung zusammengearbeitet wird, um Hadamar gemeinsam voran zu bringen.

Für all das bitte ich am 14. März 2021 um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme bei der Wahl zur neuen Bürgermeisterin.

Wenn Sie Ideen, Anregungen, Fragen oder Wünsche haben, freue ich mich, wenn Sie mich persönlich kontaktieren.

Herzliche Grüße
Anja Obermann

nach oben | meine Ziele

© 2020-2021 Anja Obermann